• Uncategorized

Buch #1 – Als der Döner nach Deutschland kam

Wer mich kennt, der musste sicher beim Lesen des Titels bereits schmunzeln. Ja, ich bin bekennender Döner-Fan! Das hat wohl dann eine mir sehr nahestehende Person dazu bewogen, mir dieses Buch zu schenken… 🙂
“Als der Döner nach Deutschland kam. Rezepte und Anekdoten eines kulinarischen Kulturaustauschs” von Leyla Baser (beziehungsweise die Rezepte von ihrer Mama!), und bereits im Untertitel die Antwort auf die Frage, wie man denn Kochbücher lesen kann.
Was gibts dazu zu sagen? Lecker, große Bilder, macht Lust darauf, gleich mal alles zu kochen. Bodenständige türkische “Hausmannskost”, nichts unglaublich Abgefahrenes wofür man 20 Zutaten anschaffen muss die man garantiert für kein anderes Gericht verwenden kann (ich sag nur Tim Mälzer…). Und die Geschichten zwischendurch sind auch ganz nett, mal was anderes.
[quote]Meiner Mutter, einer sehr praktisch denkenden Frau, habe ich es zu verdanken, dass ich Ohrläppchen jetzt ganz anders wahrnehme und betrachte. Sie hängen nicht nur sinnlos am Kopf herum, sie sind auch gut zum Pizzabacken.[/quote]

1 Response

  1. mømø says:

    Wie habe ich mir das vorzustellen? Plätzchenbacken mit den Ohrläppchen?
    Gruß
    mømø