Monthly Archive: March 2010

“Eins-zwei-Einheitsbrei – Er Findet’s Richtig Klasse.” Zum Qualitätsjournalismus.

So manch Lesenswertes findet sich auch in der FAZ. So zum Beispiel über [url=http://www.faz.net/s/Rub510A2EDA82CA4A8482E6C38BC79C4911/Doc~E0EFE0578732D4C3B9EA09B9A46E8932D~ATpl~Ecommon~Scontent.html]die Dauerschleife der Medien[/url] (faz, 23.03.2010; via netzpolitik.org). Auszüge: [quote][i]Der Schneerest könnte nun nacheinander auf Kabel eins auftauchen, in Sat.1, auf ProSieben und dazwischen auf N24. Wenn der Schneerest ein Politiker ist, schafft er es mit einem einzigen Interview auf vier Sender. Billiger sind Nachrichten für ihn kaum zu haben und für die Sender auch nicht. „Wir haben mit den Synergien, die durch die Senderfusion im Nachrichtenbereich entstanden sind, sehr gute Erfahrungen gemacht“, sagt Peter Limbourg. Er ist Chefredakteur von N24, von dem aus er auch die...

I2P Invisible Internet Project, Revisited

[quote][i]”Governments of the Industrial World, you weary giants of flesh and steel, I come from Cyberspace, the new home of Mind. On behalf of the future, I ask you of the past to leave us alone. You are not welcome among us. You have no sovereignty where we gather.” “We will create a civilization of the Mind in Cyberspace. May it be more humane and fair than the world your governments have made before.”[/i] [url=http://en.wikipedia.org/wiki/A_Declaration_of_the_Independence_of_Cyberspace]A Declaration of Independence of Cyberspace[/url], John Perry Barlow/EFF, 1996[/quote] I’ve been playing with the latest release of [url=http://www.i2p2.de/]I2P[/url] for a while now, and I must...

Der Rest studiert bei McDonalds

Neue taz-Serie “Welche Uni wollen wir”. Erster Teil: Elite-Uni München. [url=http://www.taz.de/1/zukunft/schwerpunkt-uni/artikel/1/der-rest-studiert-bei-mcdonalds/]Der Rest studiert bei McDonalds[/url] (taz, 22.03.2010) [i]Exzellenzinitiative: 180 Millionen Euro, fünf Jahre Zeit. Die Universität München wird zur Elite-Uni umgebaut. Forschungsstarke Bereiche bringen Geld und stehen glänzend da. Bereiche wie die Lehrerbildung siechen dahin.[/i] Danke!

Buch: Meinungsmache

[quote][i]Es ist kein Geheimnis, dass Armut ein Teufelskreis ist und die Chancen der in Armut lebenden Erwachsenen und Kinder auf eine gleichwertige Beteiligung nachhaltig mindert. Das ist keine Basis für eine demokratisch verfasste Gesellschaft. In einer Demokratie absolut unerträglich ist das massenhafte Plündern öffentlichen Vermögens, wie wir es heute bei uns erleben. Ein weiteres Beispiel ist die bewusst betriebene Dominanz der Wirtschaft und des großen Geldes im öffentlichen Leben. Was so schön klingt wie “Zivilgesellschaft” oder “Förderung des Stiftungswesens”, läuft im Kern häufig auf eine Entdemokratisierung des öffentlichen Lebens hinaus. Unsere Universitäten werden dem Einfluss des Staates schrittweise entzogen und...

Buch: Das Gleichgewicht der Welt

[quote][i]”Da bin ich mir nicht so sicher”, meinte Maneck. “Wäre es nicht besser, ehrlich zu reagieren, anstatt seine Gefühle zu verstecken? Vielleicht, wenn jeder im Land wütend oder verärgert wäre, könnte das die Dinge so verändern, daß die Politiker gezwungen wären, sich ordentlich zu benehmen.” Die Augen des Mannes leuchteten auf, als sich die Gelegenheit zu einem Streitgespräch bot. “Theoretisch schon, da würde ich Ihnen zustimmen. Aber in der Praxis könnte es zu noch größeren Katastrophen führen. Versuchen Sie sich doch mal sechshundert Millionen wütender, heulender, schluchzender Menschen vorzustellen. Jeder im ganzen Land – einschließlich Flugzeugpiloten, Lokführer, Bus- und Straßenbahnfahrer,...

Datenrettung für 30 Euro/Jahr

Wenn das so stimmt wie sie das bewerben ist das mal ein anständiges Angebot, und ein guter Schritt nach vorne. [i]Gegen eine einmalige Gebühr von 29,95 Euro kann man eine Art Versicherung abschließen, die im Falle eines Festplattendefekts sämtliche Kosten einer Datenrettung abdeckt.[/i] [url=http://www.heise.de/resale/meldung/Datenrettung-fuer-30-Euro-947670.html]heise online: Datenrettung für 30 Euro[/url] (05.03.2010)