Monthly Archive: November 2010

Schering, CDU, Duogynon

[quote]Greisers Forderung kommt im Januar 1983. Zu spät: Seit Oktober 1982 heißt der Kanzler Helmut Kohl. Den Regierungswechsel, sagt Peter Schönhöfer, habe er “um exakt fünf Tage überlebt”. Dann ist Schluss für ihn im BGA. Seither darf sich dort niemand mehr für Duogynon interessieren.[/quote]

Menschenrechte, UN und Realität

[quote]Da Proklamation allein keinen wirksamen Schutz der Menschenrechte darstellen, haben wir das tatsächliche Problem noch vor uns: Es besteht darin, die richtigen Maßnahmen zu ihrem effektiven Schutz zu ersinnen. Dies wird ein dornenreicher Weg sein, auf dem wir zwei Arten von Wanderern treffen werden: solche, die wissen wo es langgeht, denen aber die Füße gebunden sind, und solche, die ihre Füße frei bewegen können, die aber leider verbundene Augen haben.[/quote]

Buchprobleme

[quote]Nur 10% aller Werke werden kommerziell angeboten, der Rest ist vergriffen oder verwaist. (Dr. Jeanette Hofmann, Wissenschaftszentrum Berlin)[/quote]

Die Wahl für Stabilität und somit gegen Demokratie

[quote]Ich muss darauf hinweisen, dass die Mitverantwortung für Pakistans Strukturen eben auch durchaus bei uns liegt. Wir haben die Diktatur massiv mit unterstützt, als westliches Ausland, mit Waffen, mit Geld, mit allem möglichen, weil man die Diktatur brauchte gegen die Sowjetunion in Afghanistan. Wir haben den General und Diktator Musharraf wegen des Kriegs gegen den Terror wesentlich unterstützt und finanziert, das hat jetzt allein, weiß ich jetzt nicht, 14 Milliarden US Dollar an Hilfe seit 2001 gegeben. Wir haben also immer, wenn wir an Pakistan dachten, weniger demokratische Strukturen gefördert, weil dann würde man möglicherweise Instabilität fördern, dann würde man...

27c3 Hackerbus aus München – Mitfahrer gesucht

Vom 27. bis 30. Dezember findet in Berlin der [url=http://events.ccc.de/congress/2010/Fahrplan/]Chaos Computer Congress 27C3[/url] statt. Wir fahren mit einem VW-Bus aus München, öhm, Dachau, und idealweise kriegen wir den Bus voll mit interessierten Chaoten und Hackern aus der Umgebung. Am besten hier einen Kommentar hinterlassen, mir auf Twitter eine Nachricht schicken (@gamambel) oder per Jabber anquatschen (gamambel ÄTT jabber.ccc.de). Freuen würde ich mich auch über Ideen hinsichtlich Übernachtung in Berlin in dem Zeitraum. 🙂

Dissertation: Lobbyismus und Rentenreform

[quote]Vor diesem Hintergrund war das Ziel der vorliegenden Arbeit, das Zustandekommen der Teil-Privatisierung der Alterssicherung speziell im Hinblick auf die Rolle der Finanzdienstleistungsbranche beim Entstehungsprozess der Reform systematisch zu analysieren. Die zentrale Forschungsfrage lautete: Welchen Einfluss hat die Finanzdienstleistungsbranche auf die Teil-Privatisierung der Alterssicherung im Zuge der Rentenreform 2001 ausgeübt?[/quote]

Rogue State? The United States, Unilateralism, and the United Nations

“The primary purpose of this thesis is to illustrate the chasm-like contradictions between the lofty, idealistic rhetoric and the foreign and domestic policies of the corporate and political elite in the United States and prove that the United States government meets every qualification of its own definition of a rogue state, including fearing real democracy and despising the American people. Americans are unfortunately ignorant of history and the mainstream media fail to place any event in context that would encourage critical thinking or any response beside blind patriotism.”

Kriegsverbrechen der USA im Irak und die Lage der Kriegsverweigerer

Heute war eine Veranstaltung zum Thema “Kriegsverbrechen der USA im Irak und die Lage der Kriegsverweigerer” in der Dresdner Schauburg. Ein Vertreter des [url=http://www.ahriman.com/]Ahriman-Verlags[/url], zusammen mit dem Dokumentarfilmer [url=http://de.wikipedia.org/wiki/Frieder_Wagner]Frieder Wagner[/url] berichten über die systematischen Kriegsverbrechen der USA im Irak in den letzten 30 Jahren, verbunden mit einer Vorführung der Dokumentation “Der Arzt und die verstrahlten Kinder von Basra” über die umstrittene Anwendung von Uranmunition und einer anschließenden Diskussion zur Thematik “USA als imperialistische Weltmacht”.