Die genutzte Software ist mangelhaft programmiert, wie die Landesregierung …

Die genutzte Software ist mangelhaft programmiert, wie die Landesregierung den Abgeordneten jetzt bestätigt. Es sei “zurzeit” nicht möglich, Auskunft über die Anzahl versendeter Mitteilungen zu geben. Hierzu sei erst “eine Veränderung und neue Programmierung der bisher genutzten Software des Leistungsanbieters erforderlich”. Dies würde aber weitere “Kosten in Höhe von etwa 80.000 € verursachen”. Damit die Abgeordneten dennoch ihre Kontrollbefugnis ausüben können, müssten Ermittlungsakten händisch ausgewertet werden. Die Polizei in Niedersachsen lehnt das ab.

Telepolis: Firma spioniert mit stillen SMS (26.2.2012)

(View on gamamb.tumblr.com)

You may also like...

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *