Tagged: philosophie

Es gibt aber keinen Zweifel daran, daß die perfekte …

Es gibt aber keinen Zweifel daran, daß die perfekte Technik der Endzustand ist, auf den zu sich die Technik bewegt.Vielleicht wird er nie erreicht, aber der Abstand zu ihm wird immer kleiner, so wie sich eine Kurve ihrer Asymptote nähert. Es ist deshalb ein nützliches Denkmodell, sich die Situation des Menschen im Zustande der perfekten Technik vorzustellen. Vor allem interessiert hier die Frage, welche Sozialstrukturen im Zustande der perfekten Technik möglich sind. Insbesondere: Wie kann im Zustande der perfekten Technik besorgt werden, – daß die noch vom Menschen zu leistende Arbeit sinnvoll verteilt wird, – daß der entstehende Nutzen sinnvoll...

Es ist zu vermuten, daß die Informationstechnik, welche uns …

Es ist zu vermuten, daß die Informationstechnik, welche uns als Fernsehen, Rundfunk, Presse und Computer begegnet, die Ursache stärkster Veränderungen in unserer Zeit ist. Sie könnte vor allem dazu verhelfen, die Irrationalität politischer Entscheidungen zu verringern. Karl Steinbuch: Falsch programmiert: Über das Versagen unserer Gesellschaft in der Gegenwart und von der Zukunft und was eigentlich geschehen müsste. (1968; Seite 100) (View on gamamb.tumblr.com)

Wo immer Individuen gesellschaftlich zusammenleben, benutzen sie irgendwelche Techniken …

Wo immer Individuen gesellschaftlich zusammenleben, benutzen sie irgendwelche Techniken des Informationsaustausches. Erinnert sei an den Schwänzeltanz der Bienen (womit sie Artgenossen die Lage von Futterplätzen mitteilen), die Sprache der Delphine (die wir noch nicht verstehen) und die vielen tierischen Informationstechniken, welche Konrad Lorenz in seinem Büchlein ‘Er redet mit dem Vieh, den Vögeln und Fischen’ so anschaulich beschrieb. Die Ausbildung einer differenzierten Sprache ist ein wesentliches Kennzeichen des biologischen Übergangs von Tier zu Menschen, sie ist die diffizilste und wirkungsvollste Technik menschlichen Informationsaustausches, sei es nun in Form gesprochener Sprache, sei es in Form geschriebener Sprache, also Schrift. Der Geschichte...

Die gesellschaftlichen Realitäten der Zukunft werden beherrscht durch eine …

Die gesellschaftlichen Realitäten der Zukunft werden beherrscht durch eine perfekte Technik. Die Energiequellen werden ergiebiger, die Produktionsautomaten wirkungsvoller, Computer immer intelligenter, die Waffen immer schrecklicher. Durch einen winzigen Einsatz des Menschen werden ungeheuer große Wirkungen ausgelöst. Es wird immer wichtiger, daß dieser Schalthebelmensch das Richtige *will*. Das Problem der Wertsysteme wird also wohl zum zentralen Problem allen menschlichen Denkens, aller Soziologie, aller Politik und aller Philosophie. Karl Steinbuch: Falsch programmiert: Über das Versagen unserer Gesellschaft in der Gegenwart und von der Zukunft und was eigentlich geschehen müsste. (1968; Seite 58) (View on gamamb.tumblr.com)