Tagged: politik

Es gibt aber keinen Zweifel daran, daß die perfekte …

Es gibt aber keinen Zweifel daran, daß die perfekte Technik der Endzustand ist, auf den zu sich die Technik bewegt.Vielleicht wird er nie erreicht, aber der Abstand zu ihm wird immer kleiner, so wie sich eine Kurve ihrer Asymptote nähert. Es ist deshalb ein nützliches Denkmodell, sich die Situation des Menschen im Zustande der perfekten Technik vorzustellen. Vor allem interessiert hier die Frage, welche Sozialstrukturen im Zustande der perfekten Technik möglich sind. Insbesondere: Wie kann im Zustande der perfekten Technik besorgt werden, – daß die noch vom Menschen zu leistende Arbeit sinnvoll verteilt wird, – daß der entstehende Nutzen sinnvoll...

Es ist zu vermuten, daß die Informationstechnik, welche uns …

Es ist zu vermuten, daß die Informationstechnik, welche uns als Fernsehen, Rundfunk, Presse und Computer begegnet, die Ursache stärkster Veränderungen in unserer Zeit ist. Sie könnte vor allem dazu verhelfen, die Irrationalität politischer Entscheidungen zu verringern. Karl Steinbuch: Falsch programmiert: Über das Versagen unserer Gesellschaft in der Gegenwart und von der Zukunft und was eigentlich geschehen müsste. (1968; Seite 100) (View on gamamb.tumblr.com)

Wo immer Individuen gesellschaftlich zusammenleben, benutzen sie irgendwelche Techniken …

Wo immer Individuen gesellschaftlich zusammenleben, benutzen sie irgendwelche Techniken des Informationsaustausches. Erinnert sei an den Schwänzeltanz der Bienen (womit sie Artgenossen die Lage von Futterplätzen mitteilen), die Sprache der Delphine (die wir noch nicht verstehen) und die vielen tierischen Informationstechniken, welche Konrad Lorenz in seinem Büchlein ‘Er redet mit dem Vieh, den Vögeln und Fischen’ so anschaulich beschrieb. Die Ausbildung einer differenzierten Sprache ist ein wesentliches Kennzeichen des biologischen Übergangs von Tier zu Menschen, sie ist die diffizilste und wirkungsvollste Technik menschlichen Informationsaustausches, sei es nun in Form gesprochener Sprache, sei es in Form geschriebener Sprache, also Schrift. Der Geschichte...

Die gesellschaftlichen Realitäten der Zukunft werden beherrscht durch eine …

Die gesellschaftlichen Realitäten der Zukunft werden beherrscht durch eine perfekte Technik. Die Energiequellen werden ergiebiger, die Produktionsautomaten wirkungsvoller, Computer immer intelligenter, die Waffen immer schrecklicher. Durch einen winzigen Einsatz des Menschen werden ungeheuer große Wirkungen ausgelöst. Es wird immer wichtiger, daß dieser Schalthebelmensch das Richtige *will*. Das Problem der Wertsysteme wird also wohl zum zentralen Problem allen menschlichen Denkens, aller Soziologie, aller Politik und aller Philosophie. Karl Steinbuch: Falsch programmiert: Über das Versagen unserer Gesellschaft in der Gegenwart und von der Zukunft und was eigentlich geschehen müsste. (1968; Seite 58) (View on gamamb.tumblr.com)

Klar gibt es auch im Club Debatten darüber, ob …

Klar gibt es auch im Club Debatten darüber, ob wir langsam arriviert werden, ob wir uns zu stark mit dem sogenannten Establishment einlassen. Ich gehöre zu denen, die das nicht so sehen. Es gehört zu unseren Aufgaben, mit den Leuten zu reden, das steht so in unserer Satzung. Wir müssen unser Wissen teilen. Und das heißt eben auch, mit politischen Entscheidern zu reden. Das heißt ja auch noch nicht, dass wir uns vereinnahmen lassen. Thomas de Maizière hat einmal gesagt, als er noch Innenminister war: Die Leute vom CCC würden sich ja schon gut auskennen, aber wir hätten so einen...

Ich persönlich bin der Meinung, dass kein Vorstandschef mehr …

Ich persönlich bin der Meinung, dass kein Vorstandschef mehr als zehn Millionen Euro verdienen sollte. Es entsteht sonst der Eindruck, dass wir nahe an der Störung des sozialen Friedens sind. Ulrich Hocker, Hauptgeschäftsführer der Deutschen Schutzvereinigung für Wertpapierbesitz (View on gamamb.tumblr.com)

Die chinesischen, indischen und westlichen Finanzoligarchen sind Konkurrenten und …

Die chinesischen, indischen und westlichen Finanzoligarchen sind Konkurrenten und solidarisch zugleich im Rahmen desselben Systems zur Unterdrückung und Ausbeutung der Völker. Das Leid dieser Völker nährt den Hass auf den Westen. UNO-Menschenrechtsrat, Jean Ziegler: Der Hass auf den Westen (S. 102) (View on gamamb.tumblr.com)

Und die andere Seite dieser späten Freiheit: es ist …

Und die andere Seite dieser späten Freiheit: es ist jedem erlaubt zu sagen, was er will; aber es steht der Presse frei, davon Kenntnis zu nehmen oder nicht. Sie kann jede »Wahrheit« zum Tode verurteilen, indem sie ihre Vermittlung an die Welt nicht übernimmt, eine furchtbare Zensur des Schweigens, die um so all mächtiger ist, als die Sklavenmasse der Zeitungsleser ihr Vorhandensein gar nicht bemerkt. (…) An Stelle der Scheiterhaufen tritt das große Schweigen. Oswald Spengler – Der Untergang des Abendlandes (1917, 1922) (View on gamamb.tumblr.com)

Der Ingenieur ist es, der dem römischen Rechtsdenken am …

Der Ingenieur ist es, der dem römischen Rechtsdenken am fernsten steht, und er wird es durchsetzen, daß seine Wirtschaft ihr eignes Recht erhält, in dem Kräfte und Leistungen die Stelle von Person und Sache einnehmen. Oswald Spengler – Der Untergang des Abendlandes (1917, 1922) (View on gamamb.tumblr.com)